Systemisches-Mastzellaktivierungs-Syndrom

Alles rund um das Thema MCAS

Internationaler Tag zur Sensibilisierung für Mastzellerkrankungen 20. Oktober 2020



Diesen Tag wollen wir nutzen um auf die Diagnostik- und Therapielücken in Deutschland und weltweit aufmerksam zu machen.

Die Forschung, im Bereich der Mastzellerkrankungen, speziell des MCAS muss vorangetrieben werden - Gelder zur Umsetzung von Forschung und von Medikamenten werden dringend benötigt.

Die Erkrankung „Systemisches Mastzellaktivierungssyndrom“ ist noch zu unbekannt unter Ärzten. Die Krankenkassen übernehmen die stationäre Diagnostik nicht.

MCAS Erkrankten fehlt es an Ärzten die kompetent Diagnostik und Therapien anbieten können. Es gibt aktuell noch KEIN Medikament das den Erkrankten ein normales Leben ermöglicht.


WIR BRAUCHEN DRINGEND: 


  • INVESTITION IN DIE MASTZELL -  MCAS FORSCHUNG!
  • MEDIKAMENTE DIE UNS EIN NORMALES LEBEN ERMÖGLICHEN!

  • KOMPETENTE ÄRZTE & KLINIKEN IN JEDER STADT DIE DIAGNOSTIK UND THERAPIEN ANBIETEN KÖNNEN!

  • KRANKENKASSEN DIE ALLE KOSTEN DER DIAGNOSTIK, STATIONÄR UND AMBULANT, ÜBERNEHMEN!

  • EINEN DIAGNOSESCHLÜSSEL FÜR DIE ERKRANKNUNG MCAS FÜR ALLE KRANKENKASSEN!
  • ÖFFENTLICHE AKZEPTANZ DER ERKRANKUNG "SYSTEMISCHES-MASTZELLAKTIVIERUNGS-SYNDROM-MCAS!


Sie können die URL kopieren und über Facebook und Twitter oder andere Netzwerke teilen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.


systemisches-mastzellaktivierungs-syndrom-mcas.de

 

........